Videos aus Dailymotion und Youtube hier im Blog eingebunden

posted in SocialMedia und SocialNetworking, at 24 November 2017 18:45 PM CET by AlexanderLiebrecht

Hallo lieber Leser! Viel Zeit habe ich in den letzten Wochen mit dem Beposten meiner Projekte verbracht und alles schaffst du dennoch nicht. Ich denke, wenn ich mein Bestes geben kann, sollte das reichen. Hier vom Blog gibt es gute News, wobei ich die letzten Videos aus Dailymotion und Youtube hier jeweils auf den statischen Seiten platziert habe.


Das wird im weiteren Verlaufe der Zeit auf möglichst allen Projekten beider Portfolios passieren, sodass du mit Video-Content von mir zu tun haben wirst. Mir macht die Video-Produktion auch Spass, denn es ist zugleich ein neues Blogpost-Format und wird von den Suchmaschinen gemocht. Das höre ich immer wieder, aber ich mache es nicht, weil es das gehört habe, sondern weil ich die beiden Sharing-Anbieter wie Dailymotion und Youtube entdeckte.

Ausserdem sind immer mehr Blogger und Vlogger auf Youtube. Dailymotion kommt vermutlich hierzulande eher seltener vor, aber Youtube umso öfters. 

Heute schon bis zu 10 Webseiten mit den Videos ausgestattet und hier im Genix-Blog darf das auch nicht fehlen. Was nicht geht, ist es das Einbinden einer Playlist mittels Editor-Werkzeug. Video-URLs gehen da schon, aber Playlists kann das Tool nicht zu Voll-Videos konvertieren. Du bindest dann die Playlist aus Youtube einfach per iframe im Editor ein, was ausreicht. 

Wohin das Video-Sharing führen wird, wird sich sicherlich noch zeigen

Ich habe da keinerlei Anforderungen und probiere dies und jenes einfach aus. Wichtig ist es für mich, dass ich meinen Stammlesern etwas mit Mehrwert präsentieren und vermitteln kann. Auf Videos, was Vorteile gegenüber viel Text hat, kannst du Handlungen und Arbeitsweise etwas besser vermitteln. Falls du vorher die Konsole nicht kanntest, führe ich dich durch meine Anleitungen langsam heran. SSH ist nicht so tragisch, ich brauche es halt täglich bei der Arbeit im Internet. Wegen Rootserver umso mehr und so lernte ich bereits einiges in der Kommandozeile kennen und bringe es auch dir bei.

Kurz zu Genix CMS

Aktuell hat ein Admin Security-Lecks entdeckt und wir warten auf das Feedback der Genix CMS Entwickler. Wenn sich das bestätigt, wird auch alles schnell gefixt. Das würde aber nicht bedeuten, dass dieses CMS zu nichts taugt. Es ist gut und ab und an wird durch Virenscanner etwas gefunden. Bisher reagierte der Entwickler promt und fixte die Probleme. Auch dieses Mal wird es nicht anders sein und keine Software ist zu 100% vor Hacker sicher. Nimm unser Wordpress, was ja anfälliger als jede andere OpenSource App ist. Da hast du mal um die 40-50 Plugins und kannst dir denken, wie viel Angriffsfläche es für Hacker macht. Unmengen! 

Daher grase auch du das Internet nach Software-Updates up, um immer uptodate zu bleiben. 

Bis heute ist mein Portfolio als sicher einzustufen. Webhostings, sowohl Shared Hosting als auch Rootserver wurden gut gesichert. Updates werden täglich installiert und die Konsole ist die ganze Zeit offen, sodass ich den Rootserver immer rechtzeitig aktualisieren kann. Updates bekomme ich auch per Mail von allen Anbietern. So bin ich immer zur Stelle bei Aktualisierungen. Anders stellst du dir ein grosses Portfolio auch nicht vor.

Beobachte Genix auf Github und melde dich in den Issues, wenn etwas ist. Als Privatnutzer wirst du selten Sicherheitsbugs finden, aber wenn, dann bitte sofort melden. 

by Alexander Liebrecht


Tags : youtube, videos, dailymotion, video-sharing, cms, linux, tutorials

Related :

Comments

allowed html tag : <b><i><ul><li><ol><u><s>